Worauf muss man bei der Entsorgung von Absorbia Pro achten?

Die Bindemittel Entsorgung wirft für viele Nutzer von Bindemitteln Fragen auf. Vor allem wenn es darum geht, Ölbindemittel zu entsorgen, wird es oft kompliziert. Viele Bindemittel, vor allem solche für Öl, bestehen aus umweltschädlichen Chemikalien und müssen dementsprechend im Sondermüll entsorgt werden.

Mit dem Bindemittel von Absorbia Pro müssen Sie sich über die Entsorgung keine Gedanken mehr machen. Das Bindemittel besteht aus vulkanischem Perlit und kommt ganz ohne chemische Zusatzstoffe aus. Deshalb ist das Bindemittel weder für die Umwelt noch für Mensch oder Tier schädlich oder gesundheitsgefährdend und kann ganz einfach im normalen Hausmüll entsorgt werden. Entsorgen Sie die gebundene Flüssigkeit da, wo Sie sie auch sonst entsorgt hätten. Stoffe, die von sich aus in den Sondermüll gehören (zum Beispiel verschüttete Chemikalien), sollten Sie auch nach der Aufnahme mit Absorbia Pro im Sondermüll entsorgen. Alle anderen Stoffe können Sie ganz normal im Hausmüll entsorgen.

Absorbia Pro ist ein Universalbindemittel: Sie können mit Absorbia Pro auch verschüttetes Öl effektiv binden. Im Gegensatz zu vielen anderen Bindemitteln, die auf Öl spezialisiert sind, ist Absorbia Pro aber völlig unbedenklich für die Umwelt.

Alles, was Sie zur Entsorgung von Absorbia Pro wissen müssen, auf einen Blick:

  • Absorbia Pro besteht aus dem vulkanischen Perlit. Chemikalien werden dem Bindemittel nicht zugesetzt, sodass Absorbia Pro für die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt völlig unbedenklich ist.
  • Weil Absorbia Pro keine Gefahr für die Umwelt darstellt, können Sie das Bindemittel problemlos im Hausmüll entsorgen. Entsorgen Sie die gebundene Flüssigkeit einfach da, wo Sie sie auch ohne Absorbia Pro entsorgt hätten.
  • Stoffe, die in den Sondermüll gehören, sollten auch nach der Benutzung von Absorbia Pro im Sondermüll entsorgt werden.
Sonderaktionen, Rabatte & mehr! Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.
  • Wir geben Ihre Daten nie an dritte weiter